DIY Ketten-Aufbewahrung

Upcycling: Rustikaler Schmuck-Halter

Heute gibt es mal was für die Heimwerker unter euch: Diese praktische Upcycling Idee mit den aktuell sehr verbreiteten bunten Knäufen ist toll zur Aufbewahrung von langen Ketten und Schmuck und sieht auch noch gut aus.

gaderobe05

 

Material

  • Altes/antikes Holzbrett
  • Ggf. Holzwurm-Ex
  • Verschiedene Knäufe
  • Akkuschrauber
  • Holzbohrer (je nach Durchmesser der Gewindeschrauben der Knäufe)
  • Senkbohrer (je nach Durchmesser der Muttern der Knäufe) & Knarre
  • Ggf. Wasserwaage
  • Zwei Bilderhaken

 

Anleitung

  1. Wenn ihr das Glück hab ein passendes altes Holzbrett zu finden (ich bin tatsächlich beim Brennholz fündig geworden) ist es ratsam, dieses zunächst mit Holzwurm-Ex zu behandeln, da es dann nicht zu unliebsamen Überraschungen kommen kann. Natürlich kann man auch ein neues Brett im Baumarkt kaufen und es mit Hilfe von Schleifpapier und Lasur auf alt Trimmen.
  2. Zunächst sollte man sich die Anordung der Knäufe überlegen und die Punkte zum Bohren grob auf der Rückseite anzeichnen. Bei einem sehr ungleichmäßigem Brett hilft es, sich mit der Wasserwaage eine gerade Linie anzuzeichnen, um die Knäufe auf eine gerade Linie zu bekommen.gaderobe03
  3. Nun die angezeichneten Löcher mit dem Akkuschrauber durchbohren.
  4. Wenn das Brett dick genug ist, auf der Rückseite Senklöcher bohren (etwas größer als die Mutter selbst), damit die Muttern möglichst bündig im Holz verschwinden. Ist dies nicht möglich wird eure Garderobe immer etwas von der Wand abstehen.gaderobe02
  5. Nun Muttern festziehen. Dabei hilft die Knarre oder ein Maulschlüssel.
  6. Anschließend noch die Bilderhaken befestigen und am gewünschten Platz aufhängen!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s