Weihnachtliche Geschenktüten

…mit Falt-Anleitung.

Papier- und Geschenktüten lassen sich kinderleicht und kostengünstig selbst herstellen. Dazu kann man fast alles benutzen, einfaches Bastel-, Geschenk- oder Butterbrotpapier, Upcycler nehmen alte Zeitungen oder Zeitschriften.

Ich habe mich in meinem Tutorial für Packpapier entschieden, da es einen großen Gestaltungsspielraum bietet und eigentlich zu jeder Gelegenheit passt.

gt04

Optimal ist auch, das fast jede Größe und Tiefe herzustellen ist, je nachdem, was mach verpacken/verschenken möchte.
Dazu habe ich euch eine kleine Falt-Anleitung zusammengestellt.

Material:

 

Falt-Anleitung:

Zunächst habe ich mir mehrere DIN A4 große Stücke aus dem Papier zugeschnitten. Natürlich können auch diverse andere Formate verwendet werden, je nachdem wie groß die Tüte werden soll. 

Bei einem DIN A4-Blatt erhält man eine Tüte mit einer Größe von ca. 10 x 18 cm. Zieht man noch ein paar Zentimeter für den Verschlussrand ab, kann man Gegenstände von ca. 9 x 15 cm in der Tüte verpacken.

gt01

1. Legt das DIN A4-Blatt quer vor euch hin und klappt die linke Hälfte des Papiers gerade auf die Rechte, so dass rechts ein ca. 2 cm breiter Rand bleibt.
2. Faltet diesen Streifen nach links und klebt ihn fest.
3. Nun für den Boden der Tüte den unteren Rand des Papiers um ca. 5-6 cm nach oben klappen und wieder zurück (je mehr ihr hier umklappt, desto tiefer wird die Tüte).

gt02

4. Jetzt die linke und rechte Ecke der Unterseite zur Faltlinie hochfalten. Tüte wenden und das Gleiche auf der Rückseite wiederholen.
5. Nun von unten in die Öffnung greifen und diese auseinanderklappen, dabei jede Faltung mit dem Finger noch einmal nachziehen, so dass der Boden platt ist.
6. Um den Boden zu schließen, die obere und die untere Hälfte des Bodens nach unten falten, bzw. nach oben. Dabei ein Stück über die Mittellinie falten, damit kein Loch im Boden bleibt. Nun die Spitzen festkleben.
7. Als nächstes die Tüte links und rechts etwa 2 cm einfalten und wieder zurück. Diese Faltungen beim Öffnen der Tüte nach innen drücken. Fertig!

gt03

Nun noch nach belieben dekorieren!

Ich habe die Tüten als erstes mit verschiedenen Stempel-Motiven verziert. Zum Verschließen kann man den oberen Teil noch einmal umschlagen und mit Lochzange oder Locher mittig zwei Löcher setzen, um die Tüten mit farblich passendem Schleifenband oder Verschlussklammern (Brads) zu verschließen. Alternativ kann auch eine schöne Wäscheklammer verwendet werden.

Jetzt müssen die Weihnachts-Wunder-Tüten nur noch gefüllt werden!
Für Mädels verschenke ich gern die Winter- und Weihnachts-Produkte aus dem Drogeriemarkt, wie

  • Badesalz
  • Lippenpflege
  • Schaumbad
  • Bodylotion
  • Duftkerze
  • Wintertee
  • etc.

Die kann jede(r) gebrauchen!
Weite „Wundertütenfüllungsideen“ nehme ich gern an!

Advertisements

2 Gedanken zu “Weihnachtliche Geschenktüten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s